Christian

Ich habe mich daran gewöhnt, dass meine Frau „etwas schräg“ drauf ist und finde ihren Mut bewundernswert, ihr Innenleben, wenn man es so nennen kann (ein besseres Wort ist mir nicht eingefallen), also das, was ihre Seele bewegt, hier mit uns allen zu teilen.

Ich bin der Techniker im Hintergrund – Fotostudio einrichten, Videos drehen, Posts hochladen, die ganze Soft- und Hardware „drumherum“ – dafür fühle ich mich zuständig und bringe mich gerne mit ein – oder hüte die Kinder…

Lia

Wie schön, dass ich endlich den Mut habe, diesen Blog zu schreiben. Es hat Jahre gedauert, in denen ich mich innerlich stückweise immer weiter geöffnet und mehr und mehr Menschen etwas erzählt habe von den Vorgängen in meinem Inneren, von meinen Wahrnehmungen, meinem feinstofflichen Blick auf die Welt. Hier jetzt an alle, die es lesen möchten, zu schreiben und zu filmen, ist aufregend und sehr anspruchsvoll für mich. Wir Kristallkinder sind eben in unserer Seele stille, zurückgezogene Wesen, die nicht gern im Mittelpunkt stehen, sondern viel lieber von einer stillen Ecke aus das bunte Treiben beobachten…

Warum schreibe ich dann hier?

Ich fühle einfach, dass die Welt diese Wahrheiten, dieses Wissen und diese, meine Gedanken und Empfindungen dringend braucht. Wir können den Weg in ein bewusstes, erdverbundenes Leben als Menschheit nur gehen, wenn wir auch die spirituelle Seite in uns wiederentdecken und Schritt für Schritt heilen, wenn wir die Sensibilität, die enormste Feingliedrigkeit der Welt um uns herum erkennen und anerkennen – davon bin ich überzeugt.

Ich möchte meinen Beitrag dazu leisten.

Ich bin sehr glücklich, meinen Mann an meiner Seite zu wissen. Christian, ich liebe Dich, nachdem ich nun schon über mein halbes Leben mit Dir verbracht habe immer noch so sehr wie am ersten Tag. Danke. Für alles.

Der Frieden kommt nicht von Gott, Allah oder Buddha, sondern muss von den Menschen geschaffen werden.

Dalai Lama