Es ist einfach eine meiner speziellen Fähigkeiten. Ich bleibe im Augenblick, höre auf zu denken. Einfach so.
Es wird still um mich herum, in solchen Momenten. Und dann…
…breitet sich etwas vom Herz bis hoch zum Gehirn aus.

Es ist Glück, Liebe – und Frieden.

Eine friedliche, leise, stille Energie, die immer dann in meinem Kopf ist, wenn da keine Gedanken mehr sind. Und das geht bei mir, in jeder Situation des Lebens. Zumindest ist mir noch keine andere untergekommen…

Ich kann einfach so aufhören, zu denken.

Das „Gedanken-Karussell“ steht dann still. Stille ist in meinem Kopf und eben diese liebevollen, glücklichen Energien tiefen, inneren Friedens.


Es ist ein Punkt in meinem Herzen, der immer da ist. Den ich ausdehnen kann und zudem ich stets zurückkehren kann – auch so könnte man diesen Zustand beschreiben.


Treiben lassen von den Energien um mich herum, was gewissermaßen das Gegenteil wäre… Auch das ist möglich…

Nun noch einmal zu diesem „An-Nichts-Denken“: Es ist das Nirwana, das höchste Ziel der Buddhisten, was ich hier beschreibe, was zu erreichen sie bestrebt sind und dafür viele, viele Jahre lang hart geistig arbeiten.
Es war einer der Punkte in meinem Leben, als mir bewusst wurde, dass ich irgendwie anders bin, als ich feststellte, dass ich dieses „an Nichts denken“ einfach so umsetzen kann.
Es ist ein natürlicher Zustand für mich.

Diesen Urgrund des Seins, diesen Frieden, diese tiefe, stille Erfüllung, die immer da ist, dort in meinem Leben, zu fühlen, ihn auszudehnen, sodass er mich ganz und gar umfasst.
Ich liebe dieses Gefühl des Verschmelzens, des Eins-Seins mit allem, was ist.

Es ist Glück, Liebe, Frieden und Geborgenheit.
Wärme und Kälte.
Nähe und Ferne zugleich.
Bestehen und aufgelöst sein.

Es ist alles – und nichts.

Ich grüße Dich von Herz zu Herz,
Lia Sonja

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s