Es ist wirklich nicht zu fassen. Fast jedenfalls nicht. Ich verdaue genau genommen immer noch…
Dass es etwas gibt, was mir hilft, näher bei mir zu bleiben, mich nicht in meinen Wahrnehmungen der Welt um mich herum zu verlieren, sondern zu fokussieren, klar zu bleiben und was dabei gleichzeitig mein Energiesystem schützt und stabilisiert…

… haut mich ehrlich gesagt immer noch von den Socken. Und dass es vergleichsweise sehr günstig ist, für jeden erschwinglich, der es sich leisten möchte…

… treibt mir manchmal die Tränen in die Augen. Immer noch. Nach einem ganzen Jahr.

Was habe ich mich abgemüht, mit meiner Hochsensibilität zurecht zukommen, die in den Jahren 2012/13 begann und ab 2016 extrem stark wurde. Nun ist alles so viel einfacher.
Ich sprühe das Lavyl Auricum Sensitive von Lavylites in meine Aura, meint einfach 4, 5 mal über den Kopf und lasse den nebelfeinen Regen herunter rieseln und und…

… genieße. Ich bin bei mir, geschützt und gestärkt gehe ich meiner Wege. Die energetischen Wahrnehmungen und Fähigkeiten sind zwar noch da, aber ich bin auch da, verliere mich nicht in Ihnen. Herrlich.

Ich brauche es – mindestens mal morgens und abends, an anstrengenden Tagen gerne öfter. Naja, es geht auch ohne. Aber das fühlt sich so viel schwerer an…

Macht nichts, da Lavylites Sprays („Essenzen“ klingt noch besser, trifft es auch, aber es wird nunmal gesprüht…) reine Naturprodukte sind und nur Substanzen aus Mutter Natur enthalten. Heißt für mich: alles gut, ich darf es gerne täglich verwenden. Raus in den Wald vor dem Haus oder unseren wachsenden Permakulturgarten gehe ich ja auch täglich…

Für 34,11 € für eine normale Flasche und 82, für die mega Familien-Packung bin ich mehr als glücklich. Habt ihr schon mal gegoogelt, was energetische (Schutz-)Produkte so kosten…? Tut das ruhig mal und setzt euch lieber vorher hin…
Das Lavyl Auricum Sensitive kann und wird euch helfen, bei euch selbst und in unserem Herzen zu bleiben, an jedem einzelnen Tag. Wahnsinn. Ich habe es mir zu (einer 😉) Aufgabe gemacht, meinen Mitmenschen von diesen Schwingungsessenzen aus dem schönen Ungarn zu berichten, auf das mehr und mehr Leute in den Genuss derselben kommen und mir ein Beraterkonto eingerichtet…
(Mein Mann, auch irgendwie hochsensibel, wenn ihr mich fragt, liebt übrigens das Lavyl Genie Spirit, doch das ist wiederum eine andere Geschichte, die sicher zur gegebenen Zeit auch noch seinen Platz finden wird in unserem Blog…)

Wer in den Genuss des Lavyl Auricum Sensitive kommen möchte und Lust hat, das Ganze selbst einmal auszuprobieren, kann hier nachlesen, wie und wo man Lavylites-Produkte am günstigsten beziehen kann:

Auf meinem YouTube – Kanal findet ihr eine super Präsentation zu allem Wichtigem: Und / oder ihr stöbert noch ein wenig hier im Blog und sucht euch unter der Kategoriewolke „Lavylites“ gleich unter diesem Beitrag meine anderen Artikel und Kurzvideos zu diesen Ur-Essenzen heraus…

Danke. Für’s Lesen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s